Logo von socialmentoring - dem gesellschaftsverantwortlichen Leadership Training

Wir sind socialmentoring.

socialmentoring ist Experte für die Entwicklung von Beziehungskompetenz und
Ihr innovativer Partner für Leadership Training und Persönlichkeitsentwicklung im 21. Jahrhundert.

Mag. Gerhard Lechner

• Gründer • Geschäftsführer •

• Social Entrepreneur •

„Mir liegt Wachstum von Menschen am Herzen. Wachstum von Führungskräften in ihren sozialen Kompetenzen. Und Wachstum von Menschen, die sich in sozial & wirtschaftlich schwierigen Situationen befinden. Mein Trainingsprogramm socialmentoring bietet beiden Gruppen eine wunderbare Chance.“

Mag.a Christa-Madhu Einsiedler, MBA, CMC

Dipl.-Kfm. Bernhard Einsiedler

Beratung und Coaching für Führungskräfte

Beratung und Coaching für Führungskräfte

Mag.a Sabina Haas

Mag.a Karin Weigl, MSc

Karriereberaterin
und Coach

Leadership Coach
und Organisationsentwicklerin

Unsere Mission

Führungs- und Beziehungskompetenzen auf nachhaltigen Wegen erwerben. Armutsgefährdung reduzieren. Mit Unternehmensmodellen Brücken bauen zwischen Organisationen und Gesellschaft. Zum beiderseitigen Nutzen.

Warum tun wir, was wir tun?

Wir glauben an die positive Kraft der Veränderung.

Organisationen/Unternehmen zählen zu den stärksten Kräften auf unserem Planeten. Mehr und mehr übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung, indem sie ihr Gestaltungsvermögen für das Wohl aller nutzen. Social Impact verankert sich fest in der DNA von Organisationen.

Neue Modelle von Struktur, Führung und sozialer Kompetenz sind in einer komplexen Welt gefragt: Flexibilität, Selbstverantwortung, intelligente Gruppenprozesse und kooperative Führungsstile prägen die neue Arbeitswelt der Mitverantwortung.

Erfolgreiche Organisationen/Unternehmen sorgen für entsprechende Kompetenzen bei Führungskraft und Mitarbeiterin/Mitarbeiter. Sie übernehmen Verantwortung für Wachstum und für die volle Potenzialentfaltung von Menschen inner- und außerhalb der Organisation/des Unternehmens. Und sie tragen zu sozialer Gerechtigkeit bei.

Diese Veränderung gemeinsam mit Organisationen/Unternehmen zu gestalten, ist unser Ziel.

Zur Armutsgefährdung:

Alle Menschen unserer Gesellschaft verdienen es, selbstbestimmt, produktiv schaffend und mit ausreichend Einkommen leben zu können. 

Hintergrund: Die Armutsgefährdungsquote liegt in Österreich bei 13,9% , in Deutschland bei 15,7% (Quelle Eurostat – EU-SILC 2015).

Get in Contact!

6 + 3 =

Das sagen unsere Führungskräfte

Wolfgang Scharl / Bildungsministerium
„Die Metapher der unterschiedlichen Landkarten, auf denen die Menschen agieren, ist für mich
ein neues Element im Zugang zu Menschen geworden.“

Andreas Leeb , Mondi
„Führungskompetenz für Mutige“

Martin Bauer, Bildungsministerium
„Wer andere führen will, muss sich selbst führen können. Das Schwierige dabei ist, dass die Selbstführungsstrategien meist nicht auf andere übertragbar sind. Wenn man das annehmen kann, führt man besser, als davor.“

Rudolf Kunschek, BIG
„Die Kombination aus Führungskräfteseminar und sozialer Verantwortung (Coachen des Mentees) in der Praxis ist ein geniales Konzept.“

Renate Weichselbraun, Führungskraft ANECON
"Ideales Duo: Führungskräfte-Training und soziale Verantwortung"

Susanne Lontzen, Public Affairs & Communications Director Coca Cola HBC
"...eine Win-Win Situation für alle Beteiligten!"

Ina Pfneiszl, Head of CSR & Corporate Communication Simacek Facility Management Group
"Leadership-Training bedeutet, die eigenen Handlungsmuster zu prüfen und damit vielfältige neue Ansätze für das Führungsverhalten zu gewinnen."

Alice Zambo, Projektleiterin REAKTIV Unternehmensgruppe
"Was socialmentoring© als Führungskräfte- Programm erfolgreich macht, ist die unmittelbare Anwendung und die persönliche Erfahrung."

Asiye Sel, AK Wien
„Ich konnte sehr viel darüber lernen, wie ich mich abgrenze, eine gute Balance zwischen erforderlicher Nähe und Distanz schaffen kann.“

Peter Frenzel, TAO
„Wenn man davon ausgeht, dass Führung im Wesentlichen darin besteht, vorhandene Potenziale in Können und dies weiter in Resultate überzuführen, bietet dieses Programm eine Fülle von Möglichkeiten, sich darin zu üben.“

Das sagen unsere Mentees

Sarah Zeller, Gründungs-Coach www.sarahzeller.at
„Das Programm hat so viel Potential, neue Perspektiven zu öffnen und Entwicklungen anzustoßen. Ich bedanke mich für die gute Zeit während der letzten 8 Monate.“

Judith Bönisch
„... mit der Mentorin eine Person an der Hand zu haben, mit der ich in den persönlichen Dialog gehen kann, die meinen Rücken stärkt und die an mich glaubt. Danach weiß ich, dass ich meinen Weg gehen werde.“

Andrea Lupert
„Für mich war das Gewinnbringendste, gemeinsam mit einem Menschen, der mich nicht kennt und deshalb nicht beeinflusst ist von mir, eine neue Perspektive zu entwickeln.“

Linda Damianik
„... großartige Verbindung zwischen sozialen und wirtschaftlichen Komponenten. Es hat mir für meine Idee ganz viel Klarheit gebracht... Es war neben der beruflichen v.a. eine sehr wertvolle menschliche Unterstützung.“

Sabine Bertassi
„socialmentoring hat mir geholfen, dass ich aus der Lage einer arbeitsuchenden Alleinerzieherin, die von der Gesellschaft oft als bedrohlich eingestuft wird, eine völlig neu Perspektive gesehen habe.“

Anna Femi-Mebarek
„Die Entwicklung, die man in dieser Zeit schaffen kann, ist enorm.“

Wir sind socialmentoring.

Ein innovativer Partner für Leadership Training und
Persönlichkeitsentwicklung im 21. Jahrhundert.

Mag. Gerhard Lechner

• Gründer • Geschäftsführer •

• Social Entrepreneur •

„Mir liegt Wachstum von Menschen am Herzen. Wachstum von Führungskräften in ihren sozialen Kompetenzen. Und Wachstum von Menschen, die sich in sozial & wirtschaftlich schwierigen Situationen befinden. Mein Trainingsprogramm socialmentoring bietet beiden Gruppen eine wunderbare Chance.“

Mag.a Christa-Madhu Einsiedler, MBA, CMC

Beratung und Coaching für Führungskräfte

Dipl.-Kfm. Bernhard Einsiedler

Beratung und Coaching für Führungskräfte

Mag.a Sabina Haas

Karriereberaterin
und Coach

Mag.a Karin Weigl, MSc

Leadership Coach
und Organisationsentwicklerin

Unsere Mission

Führungs- und Beziehungskompetenzen auf nachhaltigen Wegen erwerben. Armutsgefährdung reduzieren. Mit Unternehmensmodellen Brücken bauen zwischen Organisationen und Gesellschaft. Zum beiderseitigen Nutzen.

Warum tun wir, was wir tun?

Wir glauben an die positive Kraft der Veränderung.

Organisationen/Unternehmen zählen zu den stärksten Kräften auf unserem Planeten. Mehr und mehr übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung, indem sie ihr Gestaltungsvermögen für das Wohl aller nutzen. Social Impact verankert sich fest in der DNA von Organisationen.

Neue Modelle von Struktur, Führung und sozialer Kompetenz sind in einer komplexen Welt gefragt: Flexibilität, Selbstverantwortung, intelligente Gruppenprozesse und kooperative Führungsstile prägen die neue Arbeitswelt der Mitverantwortung.

Erfolgreiche Organisationen/Unternehmen sorgen für entsprechende Kompetenzen bei Führungskraft und Mitarbeiterin/Mitarbeiter. Sie übernehmen Verantwortung für Wachstum und für die volle Potenzialentfaltung von Menschen inner- und außerhalb der Organisation/des Unternehmens. Und sie tragen zu sozialer Gerechtigkeit bei.

Diese Veränderung gemeinsam mit Organisationen/Unternehmen zu gestalten, ist unser Ziel.

Zur Armutsgefährdung:

Alle Menschen unserer Gesellschaft verdienen es, selbstbestimmt, produktiv schaffend und mit ausreichend Einkommen leben zu können. 

Hintergrund: Die Armutsgefährdungsquote liegt in Österreich bei 13,9% , in Deutschland bei 15,7% (Quelle Eurostat – EU-SILC 2015).

Get in Contact!

6 + 9 =

Das sagen unsere Führungskräfte

Wolfgang Scharl / Bildungsministerium
„Die Metapher der unterschiedlichen Landkarten, auf denen die Menschen agieren, ist für mich
ein neues Element im Zugang zu Menschen geworden.“

Andreas Leeb , Mondi
„Führungskompetenz für Mutige“

Martin Bauer, Bildungsministerium
„Wer andere führen will, muss sich selbst führen können. Das Schwierige dabei ist, dass die Selbstführungsstrategien meist nicht auf andere übertragbar sind. Wenn man das annehmen kann, führt man besser, als davor.“

Rudolf Kunschek, BIG
„Die Kombination aus Führungskräfteseminar und sozialer Verantwortung (Coachen des Mentees) in der Praxis ist ein geniales Konzept.“

Renate Weichselbraun, Führungskraft ANECON
"Ideales Duo: Führungskräfte-Training und soziale Verantwortung"

Susanne Lontzen, Public Affairs & Communications Director Coca Cola HBC
"...eine Win-Win Situation für alle Beteiligten!"

Ina Pfneiszl, Head of CSR & Corporate Communication Simacek Facility Management Group
"Leadership-Training bedeutet, die eigenen Handlungsmuster zu prüfen und damit vielfältige neue Ansätze für das Führungsverhalten zu gewinnen."

Alice Zambo, Projektleiterin REAKTIV Unternehmensgruppe
"Was socialmentoring© als Führungskräfte- Programm erfolgreich macht, ist die unmittelbare Anwendung und die persönliche Erfahrung."

Asiye Sel, AK Wien
„Ich konnte sehr viel darüber lernen, wie ich mich abgrenze, eine gute Balance zwischen erforderlicher Nähe und Distanz schaffen kann.“

Peter Frenzel, TAO
„Wenn man davon ausgeht, dass Führung im Wesentlichen darin besteht, vorhandene Potenziale in Können und dies weiter in Resultate überzuführen, bietet dieses Programm eine Fülle von Möglichkeiten, sich darin zu üben.“

Das sagen unsere Mentees

Sarah Zeller, Gründungs-Coach www.sarahzeller.at
„Das Programm hat so viel Potential, neue Perspektiven zu öffnen und Entwicklungen anzustoßen. Ich bedanke mich für die gute Zeit während der letzten 8 Monate.“

Judith Bönisch
„... mit der Mentorin eine Person an der Hand zu haben, mit der ich in den persönlichen Dialog gehen kann, die meinen Rücken stärkt und die an mich glaubt. Danach weiß ich, dass ich meinen Weg gehen werde.“

Andrea Lupert
„Für mich war das Gewinnbringendste, gemeinsam mit einem Menschen, der mich nicht kennt und deshalb nicht beeinflusst ist von mir, eine neue Perspektive zu entwickeln.“

Linda Damianik
„... großartige Verbindung zwischen sozialen und wirtschaftlichen Komponenten. Es hat mir für meine Idee ganz viel Klarheit gebracht... Es war neben der beruflichen v.a. eine sehr wertvolle menschliche Unterstützung.“

Sabine Bertassi
„socialmentoring hat mir geholfen, dass ich aus der Lage einer arbeitsuchenden Alleinerzieherin, die von der Gesellschaft oft als bedrohlich eingestuft wird, eine völlig neu Perspektive gesehen habe.“

Anna Femi-Mebarek
„Die Entwicklung, die man in dieser Zeit schaffen kann, ist enorm.“

Pin It on Pinterest

Share This