von Rudolf Kunschek
Mentor socialmentoring 2016/17, 20.9.2017

Die Kombination von Wirtschaft (Führungskräftetraining) und sozialer Kompetenz bzw. sozialer Verantwortung (Coachen des Mentees) ist genial. Gelerntes wird nicht nur in Übungen, sondern sofort in der Praxis angewandt. Durch die Zusammenarbeit mit einer Person, die so unmittelbar von begleitender Unterstützung und Führung profitieren kann, entstehen Forderungen an die eigene Person, die man bisher vielleicht nicht gekannt hat. So hatten mein Mentee und ich teilweise unterschiedliche „Geschwindigkeiten“ und es war in Einzelfällen sehr herausfordernd, dies zu erkennen und damit umzugehen. Ein offenes Gespräch und das Ausblenden der eigenen Geschwindigkeit halfen jedoch dabei, die Situation zu managen.

Eine der wichtigsten Erfahrungen aus dem Führungskräftetraining ist die Wahrnehmung des individuellen Blickwinkels, den jeder einzelne einnimmt. Jeder Mensch hat seine eigene Landkarte und seine eigene Perspektive darauf – und jede Perspektive benötigt Anerkennung.

Für mich wird es künftig auch wichtig sein, auf eine ausgewogene Balance zwischen Nähe und Distanz zu achten. Es war sehr interessant, den Zugang der anderen MentorInnen diesbezüglich kennen zu lernen, aber auch die Auswirkung auf den eigenen Mentee zu erkennen.

Mich freut es besonders, dass mein Mentee in unserer gemeinsamen Zeit neue Perspektiven entwickeln konnte, wichtige Schritte im Aufbau seines eigenen Netzwerks machte und zuletzt in einer vielversprechenden Bewerbungssituation stand. Somit kann das Experiment ‚beiderseitige Weiterentwicklung’ als gelungen betrachtet werden: Sowohl die persönliche und berufliche Weiterentwicklung bei meinem Mentee als auch meine eigene Weiterentwicklung v.a. in Bezug auf das Führen lernen ohne die Macht der Organisation dahinter sowie meine gesteigerte Achtsamkeit in Bezug auf die Nähe-Distanz-Balance.

Rudolf Kunschek ist Projektmanager in der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. und hat von Oktober 2016 bis Mai 2017 am socialmentoring-Führungskräftetraining teilgenommen.